Mittelstufe

Klassen in den Jahrgangsstufen 3 und 4

In den Jahrgangsstufen 3 und 4 werden unsere Schüler/innen nach dem Rahmenlehrplan Lernen in Anlehnung an die Lerninhalte des Lehrplans Plus der Grundschule unterrichtet. Der Schwerpunkt liegt dabei in der individuellen Förderung der einzelnen Schüler/innen unter Berücksichtigung des jeweiligen sonderpädagogischen Förderbedarfs.

 

Im Unterricht gestalten die Schüler/innen ihren Lernprozess weitestgehend selbst und erwerben damit Kompetenzen, die ein lebenslanges Lernen ermöglichen. Darüber hinaus werden sie in der Entwicklung eines positiven Lern-, Arbeits- und Sozialverhaltens unterstützt, indem sie ausreichend Zeit, geeignetes Material und individuelle Unterstützung erhalten.

 

Während der 4. Klasse werden Eltern und Kinder über die verschiedenen Möglichkeiten der weiteren Schullaufbahn ausführlich informiert. Die Schülerinnen und Schüler können:

  • ihre Schullaufbahn an der Fünfseen-Schule fortsetzen,
  • an die Mittelschule in Regelklassen oder
  • an die Mittelschule in Kooperationsklassen übertreten.

Klassen in den Jahrgangsstufen 5 und 6

In den Jahrgangsstufen 5 und 6 wird ebenfalls kompetenzorientiert nach dem Rahmenlehrplan Lernen in Anlehnung an die Lerninhalte des Lehrplans Plus der Mittelschule unterrichtet.

 

Neben der, auf der Grundlage einer eingehenden Förderdiagnostik basierenden, individuelle Unterrichtung erweitert sich das Unterrichtsspektrum in Richtung einer Orientierung an der Lebenswelt und den Interessen der Schüler/innen und dient der Vorbereitung auf die Teilhabe am gesellschaftlichen und beruflichen Leben.

 

Ab der 5. Jahrgangsstufe werden die Schüler/innen deshalb auch in den Fächern Natur und Technik (NT) und Geschichte/Politik/Geographie (GPG) unterrichtet. Die Unterrichtung im Fachbereich ES (Ernährung und Soziales) und WG (Werken und Gestalten) hat eine herausragende Bedeutung im Hinblick auf die spätere Lebensbewältigung.

 

Weil in der zunehmend digitalisierten Gesellschaft Kinder und Jugendliche mit neuen Medien täglich konfrontiert sind und der sichere Umgang mit diesen auch für eine gelingende Berufsvorbereitung unabdingbar ist, wird auf die Unterrichtung im Fach IKT (Informatik) besonderen Wert gelegt.