Medienkonzept


Die Lebenswelten von Schüler*innen sind "Medienwelten". Dies gilt neben der selbstverständlichen Mediennutzung im Alltag auch immer stärker für die Mediennutzung des Schulunterrichts.

Um Kenntnisse und Fertigkeiten zu erwerben, die ein sachgerechtes, selbstbestimmtes und sozial verantwortliches Handeln in der medial geprägten Lebenswelt ermöglichen, zählt die Förderung der Medienkompetenz als ganzheitliche und lebenslange Bildungsaufgabe.

Ziele dieser Förderung sind die eigenständige Nutzung der Medien sowie die Entwicklung einer kritisch-reflektierten Haltung gegenüber der Masse an Informationen und Möglichkeiten medialer Prozesse.

Da in der heutigen Arbeitswelt ein kompetenter Umgang mit Medien vorausgesetzt wird, ist es im Sinne der Berufs- und Lebensvorbereitung unabdingbar, grundlegende Kompetenzen von Anfang an zu vermitteln.

Folgende Grafiken zeigen die Schwerpunkte der Förderung der Fünfseen-Schule und bieten eine Übersicht über zu erwerbende Kompetenzen im Laufe der Schulzeit.