Mobiler Sonderpädagogischer Dienst - Hören

Der Mobile Sonderpädagogische Dienst Hören (MSD-H) wendet sich an Schülerinnen und Schüler mit Höreinschränkung und hörende Kinder hörgeschädigter Eltern.
Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de
Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

SchülerInnen

Der MSD-H begleitet und unterstützt Schülerinnen und Schüler an allen Schulen, um ihnen eine dauerhafte Teilhabe an Unterricht und Schulleben zu ermöglichen.

 

 Förderbedarfsfeststellung

an der pädo- audiologischen Beratungsstelle in Johanneskirchen

 

> Hilfe zur Verbesserung der Kommunikationsbedingungen in der Schule und zu Haus

 

> Unterstützung bei der Entwicklung von Lern- und Arbeitsstrategien

 

> Hilfestellung bei der Bewältigung psycho-sozialer Probleme

Lehrkräfte

Der MSD-H arbeitet unter anderem auf der Grundlage der Schülerbeobachtung im Unterrichtsgeschehen mit den Lehrkräften zusammen.

 

> Informationen über die Auswirkungen der Hör-

schädigung und notwendige Maßnahmen

 

> Präventive Begleitung vor Ort

 

> Hörgeschädigtenspezifische Anregungen zur Didaktik und Methodik

Eltern

Der MSD-H ist Ansprechpartner für Eltern.

 

> Umfassende Informationen über die Hörschädigung des Kindes und ihre möglichen Folgen im schulischen und familiären Umfeld

 

> Aufklärung über neue Erkenntnisse und Entwick-lungen im medizinischen und technischen Bereich

 

> Beratung zur Schullaufbahn

Der MSD-H ist Ansprechpartner für Eltern.

 

> Umfassende Informationen über die Hörschädigung des Kindes und ihre möglichen Folgen im schulischen und familiären Umfeld

 

> Aufklärung über neue Erkenntnisse und Entwick-lungen im medizinischen und technischen Bereich

 

> Beratung zur Schullaufbahn


Download
Flyer_PAB_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Kontakt: Karin Reichel (StRin FS)

Telefon: Sekretariat der Fünfseen-Schule 08151/97392-0

E-Mail: karin.reichel@fuenfseen-schule.de